22.10.2017 - Linus Baur

Eine jämmerliche und teuflische Gestalt

Im Lügendickicht gefangen: Regisseurin und Intendantin Barbara Frey inszeniert am Schauspielhaus Zürich Kleists Lustspiel „Der zerbrochene Krug“.mehr
22.10.2017 - Anton Schaller

Die Zeit junger Männer?

Emmanuel Macron und Sebastian Kurz setzen Zeichen. Haben die alten Männer ausgedient?mehr
21.10.2017 - Judith Stamm

Diskretes Jubiläum

Am 2. April 2017 wäre Iris von Roten hundert Jahre alt geworden. Yvonne Denise Köchli vom Xanthippe-Verlag hat ihre Biografie: „Eine Frau kommt zu früh“ neu herausgegeben.mehr
21.10.2017 - Hanspeter Stalder

Liebeserklärung an Havanna

Fernando Pérez erzählt im Film «Últimos Días en La Habana» die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft, mit Blick auf ein Kuba im Umbruch: ein schillerndes Kaleidoskop der Gesellschaftmehr
21.10.2017 - Maja Petzold

Kunst und Forschung – zwei Passionen

In Muri AG ist eine kleine Schau zu Leben und Werk einer leidenschaftlichen und unerschrockenen Frau zu sehen – Maria Sibylla Merian.mehr
20.10.2017 - Laura Weidacher

Operette forever

Rund um eine "Operettencouch" lässt das Theater Basel fast vergessene Operetten Revue passieren.mehr
19.10.2017 - Andreas Iten

Über das Bauchgefühl

Dem Bauchgefühl wird nachgesagt, dass es wichtige Entscheidungen fällt. Aber ist es wirklich so?mehr
19.10.2017 - Joseph Auchter

Im Engadin dem Himmel so nah…

Warum auch in die Ferne schweifen, sieh, das Engadin, es liegt so nah! Das magische Hochtal in diesen glanzvollen Herbsttagen zu besingen, ist nicht neu, aber unabdingbar.mehr
18.10.2017 - Fritz Vollenweider

Von Menschen und Büchern

«Von Menschen und Büchern». Ein gutes Gespräch lässt mich wieder einmal mein Regal durchforschen. – Heureka!mehr
18.10.2017 - Maja Petzold

Wie wir morgen leben

Denkanstösse für das Zeitalter der Langlebigkeit – erfrischend unkonventionelle Zukunftsentwürfe zum Leben des Einzelnen, der Familie und der Gesellschaftmehr

Seiten

Nach Oben